Seite auswählen

Die Geschichte der Inkas

13,00 €

Taschenbuch Preis

E-Book Preis

Die Geschichte der Inkas

Seit langem versuchen Historiker, die Mysterien zu lösen, die das Volk der Inkas umgeben. Nach wie vor ohne Erfolg.

Städte wie Machu-Picchu, ein ausgefeiltes Straßennetz von Kolumbien bis nach Argentinien und herrliche Kunstgegenstände bezeugen, dass in den fast unzugänglichen Hochtälern der Anden einst ein hochentwickeltes und weises Volk lebte. Ein Volk, das auf mysteriöse Weise in Erscheinung trat und ebenso verschwand. Woher kam dieses Volk? Wo ist es geblieben? Wie konnte es geschehen, dass sich ein so gebildetes Volk mit einem so vorzüglichen Staatswesens von einer Handvoll europäischer Eroberer tyrannisieren und ausbeuten ließ? Warum widersetzte es sich nicht?

Die Autorin berichtet von Ereignissen, die noch vor der spanischen Eroberung einen einschneidenden Eindruck bei den Inkas hinterliessen und deren Verhalten gegenüber den mordenden Eindringlichen erklären. Diese Ereignisse geben Aufschluss über die Macht der Inkas. Einer Macht, die nicht auf Gewalt gründete, sondern auf hohem geistigen Wissen, ihrer Liebe zum Licht und allen Geschöpfen, ihrem Vertrauen, ihrer Arbeitsfreude und ihrer Reinheit entsprang.

ISBN 85-7279-054-3 • 302 Seiten

Preis: 13,00 Euro