Home   IMPRESSUM
white DEUTSCH white ENGLISH white FRANCAIS white ESPANOL white PORTUGAIS white
 
BUCHVERTRIEB LIANE BUCHHEISTER    
 
BUECHER
 
PREISE
 
BESTELLUNG
 
ZEITGEIST
 
BUCHVERTRIEB
 
KONTAKT
 
 
   
bÜcherauswahl
 
Die Große Pyramide enthüllt ihr Geheimnis   Die Geschichte der Inkas
Enthüllungen aus Brasiliens Geschichte   Saba, Das Land der tausend Düfte
Das unbekannte Babylon   Afrika und seine Mysterien
Atlantis - Ein Volk wählt seinen Untergang   Das Buch des Gerichtes
Jeder Mensch bestimmt sein Schicksal selbst   Die Geburt der Erde
Dann kamen die ersten Menschen    
 
Dann kamen die ersten Menschen   Dann kamen die ersten Menschen
(von Roselis von Sass)

Ursprung und Entwicklung des Menschen! Bis heute sind viele Fragen zu diesem Kapitel
der Menschheitsgeschichte unbeantwortet geblieben. Viele Wissenschaftler und
Forscher haben sich immer wieder mit diesem Thema beschäftigt! Darwin hat eine
Theorie entwickelt, nach der der Mensch und der Affe von demselben Vorfahren
abstammen.

Dieser Behauptung fehlt jedoch die wahre Überzeugungskraft, andernfalls hätte Darwin
nicht selber das fehlende Verbindungsglied zwischen dem Menschen und diesem
Vorfahren weiterhin gesucht. Auch ist kaum anzunehmen, daß der Mensch - laut der
Bibel nach dem Ebenbild Gottes geschaffen - in einen pelzigen Tierkörper inkarnieren
könnte.
Es muß also eine außerordentlich hochentwickelte Tierart gegeben haben, die sämtliche
Fähigkeiten besaß, die der Mensch als Voraussetzung für seine künftige Entwicklung
benötigte.

Dieses Buch gibt Aufklärung über diese edlen und hochentwickelten Tiere - den Babais.
Die Schriftstellerin beschreibt in diesem Buch über die ersten Menschen, die Mensch-
heitswiegen, die Regionen des Ursprungs und der Entwicklung.
Sie schreibt über eine Zeit, die drei Millionen Jahre zurückliegt. Die neuesten Kenntnisse
der Wissenschaft bestätigen, daß der Ursprung des Menschen viel weiter zurückliegt,
ls noch bis vor kurzem angenommen.
Die neuesten archäologischen Entdeckungen führten zu grundlegenden Änderungen der
bisherigen Vermutungen über den Ursprung des Menschen.
Gleichzeitig bestätigen sie die Richtigkeit der Beschreibungen dieses Buches.