Home   IMPRESSUM
white DEUTSCH white ENGLISH white FRANCAIS white ESPANOL white PORTUGAIS white
 
BUCHVERTRIEB LIANE BUCHHEISTER    
 
BUECHER
 
PREISE
 
BESTELLUNG
 
ZEITGEIST
 
BUCHVERTRIEB
 
KONTAKT
 
 
   
bÜcherauswahl
 
Die Große Pyramide enthüllt ihr Geheimnis   Die Geschichte der Inkas
Enthüllungen aus Brasiliens Geschichte   Saba, Das Land der tausend Düfte
Das unbekannte Babylon   Afrika und seine Mysterien
Atlantis - Ein Volk wählt seinen Untergang   Das Buch des Gerichtes
Jeder Mensch bestimmt sein Schicksal selbst   Die Geburt der Erde
Dann kamen die ersten Menschen    
 
Saba, Das Land der tausend Düfte   Saba, Das Land der tausend Düfte
(Von Roselis von Sass)

Erzählt wird die Geschichte des Volkes von Saba, dessen Wurzeln im Süden Arabiens
zu finden sind. Wegen seiner geographischen Lage war das Land der Sabäer nur schwer
zugänglich. Dieser Tatsache ist es zu verdanken, daß negative Einflüsse, die in der Zeit
in der unsere Erzählung spielt bereits das Leben eines Großteiles der Menschheit getrübt
hatten, kaum Zugang zum Land der Sabäer fanden. Saba! Umgeben vom Duft der Myrten
und Myrrhen, vom Weihrauch und vom Balsam – schon vom Meer her konnten die
Handelsschiffe diese Düfte wahrnehmen. Saba!

Das Saba von Bildad, dem Weisen, der Weisheit verbreitete und allen Menschen, die sich
ihm näherten Liebe entgegenbrachte. Saba!
Das Saba von Biltis, der jungen und weisen Königin, die in ihrem Volk die glühende
Verehrung zu Gott, dem Allmächtigen stärkte. König Balak und dessen wertvolle
Aufzeichnungen, die noch einmal die Lehren der Weisen von Chaldäa aus der Zeit des
Baus der Großen Pyramide in Ägypten wiederaufleben ließen.

Und außerdem: Die Reise der Königin von Saba zum König Salomo. War dieser König
wirklich weise? Der Leser wird die Wahrheit erfahren. Bis zum Anfang diesen
Jahrhunderts erlaubte der Jemen keine archäologischen Untersuchungen und ließ keine
Fremden in die Region, in der sich die Ruinen von Marib, der alten Hauptstadt von Saba
über mehrere Kilometer erstrecken!
Erst in diesem Jahrhundert wurde der Welt dank der Anstrengungen des Paläontologen
W. Philips die tatsächliche Existenz von Saba und seiner ehemals glanzvollen Hauptstadt
Marib bestätigt. Saba, das Land der tausend Düfte, die sich im Laufe der Zeit verloren
haben. Das Saba von einst existiert nicht mehr – nur die Ruinen, die von seinem früheren
Glanz zeugen.